DER VEREIN

Der Verein Natur erleben Vinschgau VFG abgekürzt NeV, hat es sich zum Ziel gemacht mit seinen Tätigkeiten im Interesse des Gemeinwohles für eine naturnahe und umweltverträgliche Entwicklung in unserer Gesellschaft zu sorgen. Die Förderung und Verbreitung zu Themen wie etwa: Natur, Umwelt und Nachhaltigkeit umfasst ein Teilspektrum in dem NeV bereits tätig ist. Man möchte die Menschen in der Umgebung sensibilisieren, miteinbeziehen und auch dazu motivieren sich aktiv daran zu beteiligen und im Interesse aller ehrenamtliches Engagemenet voranzutreiben.

Die „Vinschger Waldkinder“ ist ein Projekt, welches vom Verein NeV im Frühjahr 2020 ins Leben gerufen wurde und mit 01. September 2020 in die operative Phase gegangen ist. Entstanden ist der Gedanke aus einer Elterninitiative heraus und ist als ein alternatives Angebot zu verstehen. Es soll Kindern im Vorschulalter (3-6 Jahren) ermöglichen, sich in der freien Natur entwickeln zu können und ganzheitliche Bildungsprozesse in Gang zu setzen. Die Natur als Katalysator für entdeckendes, eigenständiges und vernetzendes Lernen mit allen Sinnen.





Warum der Wald?

Der Wald bietet den idealen Entwicklungsraum für unsere Kinder. Er zeigt sich in verschiedenen Gesichtern, je nach Tageszeit, Wetter und Jahreszeit. Der Wald ist zudem ein idealer Ruhe- und Entspannungsort und bietet den Kindern somit genügend Zeit im eigenen Entwicklungstempo individuelle Interessen zu verfolgen.



Wie schaut nun so ein Waldtag aus?

Die Eltern begleiten ihre Kinder morgens zum Waldplatz. Gestartet wird mit dem Morgenkreis beim selbst errichteten Waldsofa, wo zusammen mit den Betreuern Geschichten gelesen, musiziert oder gemeinsam getanzt wird. Danach folgt meistens das freie Spiel, worin die Kinder richtige Meister sind. Vom Bus fahren auf Findlingen, Waldkuchen backen, klettern, kriechen und balancieren, bis zu den erfinderischen Spielen mit den Naturmaterialien Holz, Erde und Wasser. Neben dem naturgegebenen Spielangebot im Wald, stehen den Kindern natürlich auch ausgewählte Materialien zum Basteln und Malen, sowie Bücher und Werkzeuge zur Verfügung.

Nach einer gemeinsamen Jause werden je nach Tag und Bedarf auch Projekte angeboten und initiiert. Die Betreuer, welche sich als Bildungsbegleiter sehen legen großen Wert auf den Dialog mit den Kindern. Jeder darf sich mit seinen Stärken und Wissen miteinbringen und somit orientiert sich der Tagesablauf großteils an ihren Interessen. Es wird eine Vielzahl an Übungen geboten, welche die motorischen und sensorischen Fähigkeiten fördern. Hierbei beteiligen sich meistens alle Kinder sehr begeistert. Bei Wanderungen gibt es für die Kleinen viel zu entdecken, es entstehen viele Fragen denen man gemeinsam auf den Grund geht. Es wird gemeinsam Holz gesammelt um etwas zu bauen. Das Resultat kann anfangs eine Ritterburg sein und im nächsten Moment eine Räuberhöhle.

Dabei ist es sehr schön zu sehen, wie sich ein partnerschaftliches und gemeinsames Handeln wirkungsvoll und nachhaltig auf das Verhalten der Kinder auswirkt. Wenn noch etwas Zeit vorhanden ist, wird gerne nochmal ein Abschlusskreis gebildet und dann erfolgt die Verabschiedung und Abholung durch die Eltern.



Betreuungzeiten

Die Vinschger Waldkinder werden von pädagogisch qualifizierten Betreuungspersonen von Montag bis Freitag von 07:45-12:45 Uhr von September bis Juni (nach Schulkalender) betreut.



Auf Nachfrage und durch ehrenamtliches Engagement von Seiten mehrerer Eltern ist unter dem Verein NeV in Prad ein weiteres Projekt zustande gekommen. Die Prader Waldbienen bilden einen operativen Zweitsitz und führen eine Walderlebnisgruppe für Kinder im Vorschulalter.

Kontakt Projektleitung : 320 230 4182
hoi@nev.bz.it



KURSE / WORKSHOPS




“Action im Wald”

Habt Ihr Lust auf Natur und Action? Dann komt zu uns ins Förchenwaldele in Morter. Es erwartet euch ein erlebnisreiches Programm voller Action und Entdeckungen im Wald. Von Kletterparcours, balancieren über den Bach oder einfach nur der Natur auf der Spur sein, es ist bestimmt für jeden etwas dabei.

Termine: 25.03./01.04/08.04/22.04/29.04.2022
14:30-16:30 Uhr
Kosten: 70 € (+35 € Mitgliedschaft nev)
Betreuung: Viviane Hohenegger
Natur- und Erlebnispädagogin
Ort: Morterer Förchenwaldele
Zielgruppe: 7 Kinder (Alter 6 bis 10 Jahre)
kurse@nev.bz.it






„Waldzwerge Morter”

Erste Eindrücke und Erlebnisse in der Natur gemeinsam mit Gleichaltrigen sammeln, spielen mit allem was die Natur uns gerade bietet. Es geht darum die Natur als Spielplatz zu entdecken und den Eltern oder Begleitpersonen einen Ort zum Austausch zu bieten.

Termine: 05.04/12.04/26.04/03.05/10.05/17.05.2022
14:00-15:30 Uhr
Kosten: 65 € (+35 € Mitgliedschaft nev)
Betreuung: Viviane Hohenegger
Natur- und Erlebnispädagogin
Zielgruppe: 6 Kinder (Alter 1,5 - 3 Jahre)
Ort: Morterer Förchenwaldele
kurse@nev.bz.it






„Waldzwerge Prad”

Erste Eindrücke und Erlebnisse in der Natur gemeinsam mit Gleichaltrigen sammeln, spielen mit allem was die Natur uns gerade bietet. Es geht darum die Natur als Spielplatz zu entdecken und den Eltern oder Begleitpersonen einen Ort zum Austausch zu bieten.

Termine: 26.04/03.05/10.05/17.05/24.05/31.05.2022
14:00-15:30 Uhr
Kosten: 65 € (+35 € Mitgliedschaft nev)
Betreuung: Melanie Kobler
Natur- und Erlebnispädagogin
Zielgruppe: 6 Kinder (Alter 1,5 - 3 Jahre)
Ort: Morterer Förchenwaldele
kurse@nev.bz.it






“Yoga im Wald”

Dieser Kurs besteht aus einer 60 minütigen Yogastunde für Anfänger und Fortgeschrittene. Neben Asanas (Körperübungen), Pranayama (Atemübungen) und Entspannungsübungen, werden wir in jeder Einheit eine Übung erleben, um uns mit dem Raum des Waldes zu verbinden und so den Alltagsstress zu kompensieren.

Termine: Block 1 09.06/16.06/07.07/14.07.2022
20-21:00 Uhr
Block 2 04.08/11.08/18.08/25.08.2022
19-20:00 Uhr
Kosten: 40 € pro Block oder 13 € pro Einzelstunde.
Kursleitung: Sabine Stefani
Ort: Morterer Förchenwaldele
Anmeldung:3294072846
kurse@nev.bz.it






“Sommerwaldwochen 2022”
Ein Ort für Erlebnisse, Entdeckungen und spielerisches lernen.”

Bei den „Sommerwaldwochen 2022“ handelt es sich um eine Sommerbetreuung für Kinder im Vorschulalter (3-6 Jahren), welche in Form einer Waldgruppe stattfinden wird. Der genaue Standort ist das Förchenwaldele in Morter. Ein Ort für Erlebnisse, Entdeckungen und spielerisches Lernen. Dieses Angebot bietet Kindern die Möglichkeit, sich selbst und die Umwelt zu entdecken und durch praktisches Denken zu verstehen. Kinder können mit den Dingen arbeiten, welche die Natur bietet und ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Das Spielen im Freien fördert die Kreativität und das eigenständige Handeln. Die Wahrnehmung und das Körperbewusstsein werden hierbei ebenso gestärkt. Den Kindern wird eine Vielzahl an Übungen geboten, welche die motorischen und sensorischen Fähigkeiten fördern. Verschiedene Spiele im Wald laden dazu ein, die Tier- und Pflanzenwelt gemeinsam zu entdecken. Der natürliche Forscherinstinkt der Kinder im Freien wird aktiviert und in Verbindung mit lernen gebracht.



Block 1: Zeitraum: vom 04.07.2022 – 29.07.2022
Montag-Freitag jeweils von 07:45-12:45 Uhr. (ohne Verpflegung)
Treffpunk: Parkplatz Hundeschule/Fischerteich in Morter.

Block 1: Zeitraum: vom 04.07.2022 – 29.07.2022
Montag-Freitag jeweils von 07:45-12:45 Uhr. (ohne Verpflegung)
Treffpunk: Prader Sand

Anmeldung innerhalb: 15.03.2022
Teilnehmerbetrag: 95 €


Block 2: Zeitraum: vom 01.08.2022 - 26.08.2022
Montag-Freitag jeweils von 07:45-12:45 Uhr. (ohne Verpflegung)
Treffpunkt: Parkplatz Hundeschule/Fischerteich in Morter.

Anmeldung innerhalb: 15.03.2022
Teilnehmerbetrag: 95 €

kurse@nev.bz.it




Interesse geweckt?

Möchtest du eines der Projekte von NeV, als Mitglied, ehrenamtlich oder finanziell unterstützen?
hoi@nev.bz.it

Südtiroler Sparkasse Filiale Schlanders
IBAN: IT71T0604558920000005003071
SWIFT-BIC: CRBZIT2B024



KONTAKT




Natur Erleben Vinschgau VFG
Hofergasse 21, Morter
39021 Latsch


hoi@nev.bz.it
www.nev.bz.it
St.Nr: 91066650218
Datenschutz Impressum